facebook-target-medizin.de

 

Anzeige       

 

Anzeige       

 

Anzeige       

ltsb-investments.de

 

Übersicht NC-Medizin

Hier findest Du eine Übersicht über den Numerus clausus der vergangenen Jahre in Medizin, die Entwicklung der Bewerberzahlen und die Anzahl der zur Verfügung gestellten Studienplätze.

Bewerberentwicklung Medizin

Sommersemester

Bewerberentwicklung-Medizin-Sommersemester-17 

Quelle: hochschulstart

 

Anzeige

 

Wartezeit Medizin Sommersemester

 Wartezeit in HalbjahrenDurschnittsnote
SS 17  15 3,0
SS 16  14 2,5
SS 15  13 2,0
SS 14  13 2,3
SS 13  13 2,6
SS 12  13 2,8
SS 11  13 3,5
SS 10  12 3,7
SS 09  11 2,9
SS 08  10 3,3

Quelle: hochschulstart

 

Erläuterung: Im Sommersemester 2017 haben alle Bewerber mit 16 Wartesemestern oder mehr einen Studienplatz in Medizin erhalten. Bewerber mit 15 Wartesemestern mussten einen Abiturdurchschnitt von 3,0 oder besser haben, um eine Zulassung zu erhalten.

 

NC-Medizin zum Sommersemester im Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH)

 Sommersemester2008200920102011201220132014201520162017 (2.Stufe)
Berlin Charité  H 75% Pkt. 950
25%: H
Pkt. 920 H H H H H H H H
Erlangen-Nürnberg  1,7 H 1,7 H DN/B: 1,7 H DN/B: 1,5 DN/B/T: 1,2 DN/Ausb/T: 1,3 DN/Ausb/T: 1,3 DN/Ausb/T: 1,2 DN/Ausb/T: 1,2 DN/Ausb/T: 1,2
Gießen   1,8 1,7 1,7 H H H H H H

90% DN/T: 1,3 10%DN/B/T: 1,600

Göttingen H 50% DN:1,4
50%: H
50% DN:1,3
50%: H
50% DN:1,1
50%: H
DN/B: 1,3 DN/B: 1,3 H H H H
Köln  1,6 1,6 1,5 1,4 1,5 1,4 1,3 1,3 1,3 DN/T: 53,7
Mainz H 1,7 1,6

DN/T/B:

1,4

DN/T/B:

1,4

DN/T/Ausb:

1,4

DN/T/Ausb:

1,4

DN/T/Ausb:

1,261

DN/T/Ausb:

1,3

DN/T/Ausb:

1,2

Münster 1,5 1,4 1,3 1,2 1,4 H H H  H  H
Tübingen H H H H H H H H  H  H
Würzburg  H 1,5 H DN/B/F: 1,5 DN/B/F: 1,3 DN/B/F: 1,3 DN/Boni: 1,4 DN/Boni: 1,0 DN/Boni: 1,3 DN/Boni: 1,3  DN/Boni: 1,2 

Quelle: hochschulstart

DN = Durchschnittsnote
H = Auswahlverfahren der Hochschule
B = Beruf
T = Test
Ausb = einschlägige Berufsausbildung
Boni = Hochschule hat Kriterien festgelegt, die die Durschnittsnote verbessern

F = Fächer
D = Dienst

 

Anzeige

 

Bewerberentwicklung Medizin

Wintersemester

Bewerberentwicklung-Medizin-Wintersemester

Quelle: hochschulstart

Anzeige

 

Wartezeit Medizin Wintersemester

 Wartezeit in HalbjahrenDurschnittsnote
WS 16/17  14 2,9
WS 15/16  14 3,3
WS 14/15  12 1,9
WS 13/14  12 2,2
WS 12/13  12 2,5
WS 11/12  12 2,7
WS 10/11  12 3,5
WS 09/10  10 2,2
WS 08/09  10 2,8

Quelle: hochschulstart

 

Erläuterung: Im Wintersemester 2016/17 haben alle Bewerber mit 15 Wartesemestern oder mehr einen Studienplatz in Medizin erhalten. Bewerber mit 14 Wartesemestern mussten einen Abiturdurchschnitt von 2,9 oder besser haben, um eine Zulassung zu erhalten.

 

Anzeige

 

NC-Medizin zum Wintersemester im Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH)

 Wintersemester2009/102010/112011/122012/132013/14 2014/152015/162016/17 (2.Stufe)
Aachen 1,4 1,3 1,3 1,2 1,2 1,2 1,1 1,1
Berlin Charité H H H H H H H H
Bochum DN/T: 1,6 DN/T: 1,5 DN/T: 1,4 DN/T:41,9 DN/T: 1,3 DN/T: 1,3 DN/T: 1,3 DN/T: 1,3
Bonn 1,5 1,4 1,3 1,3 1,2 1,3 1,2 1,2
Dresden H H H H H H H H
Duisburg-Essen H H H H H H H H
Düsseldorf 1,6 1,5 1,4 1,4 1,3 1,3 1,2 1,2
Erlangen-Nürnberg DN/B: 1,5 DN/B: 1,4 DN/B/T: 1,0 DN/B/T: 1,0 DN/B/T: 1,0 DN/B/T: 1,0 DN/B/T: 1,0 DN/B/T: 0,9
Frankfurt/M. H H H H H H DN/T: 1,5 DN/T: 1,4
Freiburg H H H H H H H H
Gießen 1,6 1,5 H H H H H

90% DN/T: 1,3 10%DN/B/T: 1,504

Göttingen 50% DN:1,1
50% Gesprä.
50% DN:1,0
50% Gesprä.
DN/B: 1,3 DN/B: 1,3 H H H H
Greifswald H H H H H H H H
Halle-Wittenberg 750 Pkt. H 752 Pkt. H gew. DN 1,4 DN/B/T: 1,4 DN/B/T: 1,4 DN/B/T: 1,4 DN/B/T: 1,3 DN/B/T: 1,3
Hamburg 44%: 1,5
44%: Ham-nat
H H H H H H H
Hannover MedH H H H H H H H H
Heidelberg 52,62 Pkt. H 59,86 Pkt. H 59,84 Pkt. H 60,09 Pkt. H 55,69 Pkt. H H H PZ* 55,93
Mannheim 49,19 Pkt. H 53,56 Pkt. H 58,39 Pkt. H 57,99 Pkt. H 50,86 Pkt. H H H PZ* 50,21
Jena 742 Pkt. H 747 Pkt. H 757 Pkt. H 755 Pkt. H 759 Pkt. H DN/B/F: 766 DN/B/F: 772 DN/B/F:  777
Kiel DN/F: 1,2 DN/F: 1,0 gew. DN 0,9 gew. DN 0,9 DN/F: 0,9 1,3 1,2 DN/B/T: 1,2
Köln 1,3 1,3 1,3 1,2 1,1 1,2 1,1 DN/T: 58,8
Leipzig 1,4 90% DN/T: 1,5
10% DN/B: 1,9
90% DN/T: 1,4
10% DN/B: 1,8
90% DN/T: 1,3
10% DN/B: 1,7
90% DN/T: 1,3
10% DN/B: 1,7
90% DN/T: 1,2
10% DN/B: 1,6
90% DN/T: 1,2
10% DN/B: 1,6
90% DN/T: 1,2
10% DN/B: 1,6
Lübeck 50% DN: 1,0
50% Gesprä.
H H H H H H H
Magdeburg       H H H H H
Mainz 1,4 DN/T: 1,4 DN/B/T: 1,2 DN/B/T: 1,2 DN/B/T: 1,2 DN/B/T: 1,2 DN/B/T: 1,2 DN/B/T: 1,108
Marburg 1,6 1,5 1,4 1,4 1,3 DN/B/T: 1,1 DN/B/T: 1,1 DN/B/T: 1,1
München DN/B: 1,5 DN/B: 1,4 DN/B: 1,3 DN/B/T: 1,2 DN/B/T: 1,1 DN/B/T: 1,1 DN/B/T: 1,1 DN/B/T: 1,1
Münster 1,1 1,1 1 H H H H H
Oldenburg       H H H H H
Regensburg DN/B: 1,4 DN/B: 1,3 DN/B: 1,2 DN/B: 1,3 DN/B: 1,0 DN/Boni: 1,0 DN/Boni: 1,0 DN/Boni: 0,9
Rostock H H H H H H H H
Saarland 1,7 1,6 1,5 1,5 1,4 1,4 1,4 DN/B/D: 1,3
Tübingen H H H H H H H H
Ulm 50% DN/B:1,5
50% DN/T:1,74
50% DN/B:1,4
50% DN/T:1,7
50% DN/B:1,3
50% DN/T:1,5
50% DN/B:1,3
50% DN/T:1,55
50% DN/B:1,2
50% DN/T:1,55
50% DN/B:1,2
50% DN/T:1,51
50% DN/B:1,2
50% DN/T:1,50
50% DN/B:1,1
50% DN/T:1,496
Würzburg 1,2 DN/B/F: 1,1 DN/B: 1,0 DN/B: 1,2 DN/B: 1,1 DN/Boni: 1,0 DN/Boni: 1,1 DN/Boni: 1,0
Quelle: hochschulstart

DN = Durchschnittsnote

H = Auswahlverfahren der Hochschule
B = Beruf
T = Test
F = Fächer
D = Dienst
PZ* = Punktzahl